ArtCatalyse International Ausstellungen

Ausstellungen ergänzt 2014


 Presstext


Mit der Ausstellung LEBEN werden die TBA21–Augarten und der umliegende Park zum Ort für Experimente des Lebens selbst, zu einem Feld des gemeinsamen Handelns und der geteilten Verantwortung. Die Exponate sind als Laborgeräte gedacht, als ungesättigte Kunstwerke, die erst durch Aktivierung der BesucherInnen vollständig werden und neu-logische Erfahrungen der Aktivitäten des Lebens ermöglichen.











Carsten Höller. LEBEN

Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien (Österreich)

11.07 - 23.11.2014



Précédent Suivant

Français
English


Der Werdegang Carsten Höllers ist ein denkbar ungewöhnlicher: Als Student der Agrarwissenschaft habilitierte er in Phytopathologie mit einer Arbeit über Geruchskommunikation zwischen Insekten. Schon während seiner naturwissenschaftlichen Arbeit begann er seine Künstlerlaufbahn, indem er Experimente als wissenschaftliche Vorgehensweise auch in künstlerischen Arbeiten umsetzte.







 


© ArtCatalyse International / Marika Prévosto 2014. Alle Rechte vorbehalten

Carsten Höller. LEBEN, Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien Carsten Höller, Aufzugbett (Elevator Bed), 2010. Installation. Photo: Attilio Maranzano.

Carsten Höller, Aufzugbett (Elevator Bed), 2010. Installation. Photo: Attilio Maranzano.

© Carsten Höller / Bildrecht Vienna 2014


1993 nahm er erstmals an der Biennale in Venedig teil, im Rahmen derer er 2005 gemeinsam mit Miriam Bäckström den schwedischen Pavillon bespielte. Als weitere wichtige Stationen seien hier die Expo 2000 in Hannover (mit Rosemarie Trockel), die Rutscheninstallation Test Site in der Tate Modern, London im Jahr 2006, die Präsentation des Revolving Hotel Room im Guggenheim, New York 2010, die Ausstellung SOMA im Hamburger Bahnhof, Berlin im gleichen Jahr sowie Experience im New Museum, New York 2011 genannt. Carsten Höller, 1961 in Brüssel geboren, lebt und arbeitet in Stockholm und Biriwa, Ghana.


Ausstellung 11 Juli - 23 November, 2014. Thyssen-Bornemisza Art Contemporary-Augarten, Scherzergasse 1A - 1020 Wien (Österreich). Tel.: +43 (0)1 513 98 56 24. Öffnungzeiten : Mittwoch und Donnerstag von 12—17 Uhr. Freitag bis Sonntag von 12—19 Uhr. An Feiertagen geöffnet.